Jede Menge Power für den Frühling

Potful Power aus dem bayerischen Klosterlechfeld gibt Outdoor-Begeisterten und sportlich Aktiven den richtigen Kick für die neue Saison und versorgt sie mit einer vital- und mineralstoffreichen Mahlzeit draußen auf Tour

potful-power-fruehling

Klosterlechfeld / Landsberg am Lech, 19. März 2015 – Der Frühling beginnt, wir sind wieder draußen, aber viele fühlen sich nicht fit. „Das liegt häufig auch an der falschen Ernährung“, sagt Christiane Wagner, Gründerin von Potful Power, dem neuen, natürlichen Superfood Vital Shake. „Unser Essen ist voller künstlicher Zusatz- und Aromastoffe, damit es gut schmeckt, hat jede Menge Zuckerersatzstoffe, damit es süß ist, chemische Farbstoffe, damit es gut aussieht, und Konservierungsstoffe, damit es lange hält“, erklärt Christiane Wagner. Dieser Zutaten-Mix ist aber alles andere als gesund. „Der Körper bekommt nicht das, was er dringend braucht, um vital, kräftig und gegen Krankheiten ausreichend versorgt zu sein.“

Kurzum: Es fehlen die nötigen, wertvollen Vitalstoffe. Von Vitaminen, Mineralien, Amino- und guten Fettsäuren, von Spurenelementen ist oft keine Spur – oder nur zu wenig. Christiane Wagner: „Die meisten essen überdies viel zu viel Fleisch, zudem kommen täglich jede Menge Kohlenhydrate auf den Tisch. Diese Form der Ernährung ist auf Dauer zu einseitig.“

Experten empfehlen, drei bis fünfmal am Tag Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. „Doch wer sich von Obst und Gemüse ernährt in dem guten Glauben, gesund zu leben, tut es häufig nicht“, weiß Christiane Wagner. Laut aktuellen Studien ist der Gehalt an Vitalstoffen in den vergangenen fast fünfzig Jahren enorm zurückgegangen. Einige Beispiele: Äpfel haben 41 Prozent weniger an Vitamin A, Paprika hat 31 Prozent an Vitamin C eingebüßt und Brokkoli enthält nur noch die Hälfte an Eisen*. Der US-Mediziner Al Sears kommt zu dem Schluss: „Sie müssen heute zehnmal so viel Obst und Gemüse essen, um die gleiche Menge an Vitaminen und Mineralstoffen wie vor 50 Jahren zu bekommen.“

Der Grund: „Obst und Gemüse werden nach der Ernte erst gelagert und dann transportiert. Das kann mehrere Tage dauern. Bis sie in den Supermarkt gelangen, verlieren sie den Großteil ihrer Vitalstoffe. Viele Früchte werden zu früh geerntet, die sind noch gar nicht reif“, so Christiane Wagner. Und: Die Böden können sich aufgrund intensiver Landwirtschaft nicht mehr erholen und werden immer ärmer an Nährstoffen, zudem verschlechtert sich ihr Zustand in Folge von Überdüngung.

Die Deutschen würden sich nach einer aktuellen GfK-Studie gerne bewusster ernähren. Doch das ist gar nicht so einfach. Christiane Wagner: „Man kann sagen, dass Obst und Gemüse im Supermarkt nur noch einen Bruchteil ihrer Vitalstoffe haben.“ Im Auftrag der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) kommt die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zu dem Ergebnis: Jedem vierten sind bei der Auswahl der Lebensmittel moralisch-ethische Kriterien wichtig: Fleisch sollte aus artgerechter Tierhaltung, Kaffee und Schokolade aus fairem Handel sein. Die Produkte sollten aus ökologischem Anbau sowie aus der Region stammen.

Mit Potful Power gesund und fit durch den Frühling

„Vor allem Menschen, die sich draußen sportlich betätigen oder anderweitig körperlich aktiv sind, brauchen eine vital- und mineralstoffreiche Ernährung, um die nötige Energie zu haben“, sagt Christiane Wagner. Ihnen bietet Potful Power eine unkomplizierte Mahlzeit on the go, also eine Ad-hoc-Möglichkeit, wertvolle Kräfte aus der Pflanzenwelt in hoch konzentrierter Form zu sich zu nehmen, „zum Beispiel, wenn man mit dem Mountainbike in den Bergen auf Tour ist, beim Wandern, Walken oder bei Ausflügen in der Natur“. Der Power-Drink besteht ausschließlich aus erlesenen, gesunden Pflanzen, die die Wagners „Superfood“ nennen.

Schnell stehen elementare Nährstoffe zur Verfügung. Dazu gehört beispielsweise der ayurvedische „Wunderbaum“ Moringa, sowie Lucuma, und Maca, das peruanische Ginseng, das sorgt für noch mehr Energie auf Touren und Wanderungen.

Potful Power lässt sich in weniger als einer Minute zubereiten; mit Milch schmeckt Potful Power am besten. Man kann das Pulver aber auch mit Tee, Fruchtsaft oder Wasser „on the go“ shaken. „Wir geben sportlichen sowie aktiven Menschen die Möglichkeit, frei und unbeschwert auf Tour zu gehen, und bieten mit Potful Power den mobilen Generationen eine ballast- und nährstoffreiche, natürliche Mahlzeit für unterwegs“, so Christiane Wagner.

Wir wünschen Ihnen viel Power für den Frühling!

*1985 Pharmakonzern Geigy (Schweiz), 1996/2002 Lebensmittellabor Karlsruhe/Sanatorium Oberthal

Über Potful Power

potful-power-400g-beutelPotful Power ist ein Superfood Vital Shake on the go. Wertvolle Kräfte aus der Pflanzenwelt werden in Pulverform gebündelt und zu einem hoch konzentrierten Shake verarbeitet. Das Prinzip: Vitamine pur statt Pommes, statt Currywurst eine rein pflanzliche Flüssigkeit, die frei ist von künstlichen Farb-, Konservierungs- oder Aromastoffen, ohne raffinierten Zuckerzusatz und ohne gesundheitsgefährdende Transfettsäuren. Potful Power ist voller lebenswichtiger Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien. Es deckt einen wichtigen Teil unseres täglichen Nährstoffbedarfs mit wertvollen Pflanzen schnell und unkompliziert ab und ist auch für Vegetarier sowie Veganer geeignet.

Und so wird der Drink in nur wenigen Augenblicken zubereitet: Am besten schmeckt Potful Power mit Milch. Dafür füllt man je nach Belieben 300 bis 500 Milliliter Milch, wahlweise Soja-, Mandel- oder Reismilch in eine Trinkflasche und fügt zwei leicht gehäufte Esslöffel Potful Power hinzu, zum Schluss muss man die Portion kurz shaken. Den Drink kann man auch mit Wasser, Tee, Fruchtsaft oder Obst kombinieren. Die Beutel mit dem Frischeverschluss kann man ins Büro, in die Schule oder ins Fitnessstudio mitnehmen und Potful Power somit mobil genießen.

Potful Power ist in unterschiedlichen Größen im Webshop (https://www.potful-power.com/de/potful-power) oder auf Amazon erhältlich.
Der Preis für eine Mahlzeit liegt beispielsweise beim 400 Gramm-Beutel bei 1,95 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.potful-power.com

Pressekontakt für Rückfragen

Christiane Wagner
christiane@potful-power.com

Telefon: +49 (0) 8232 18 47 507