Kokosnuss Mehl

kokosnuss

Kokosnuss Mehl ist die gesunde Zutat, nicht nur für eine Gluten freie und natürliche Ernährung. Kokosnuss Mehl ist sehr aromatisch, der Eigengeschmack dieser Frucht hat ein typisches und unverkennbar frisches Aroma. Es schmeckt auch ohne die Zugabe zusätzlicher Süße. Kokosnuss Mehl ist ballaststoffreich und kohlenhydratarm. Das Mehl der Kokosnuss ist bestens bekömmlich für Menschen mit Zöliakie oder einem empfindlichen Verdauungssystem.

- Gluten frei

- Lactose frei

- Cholesterin frei

- für Allergiker geeignet

- für Diabetiker geeignet

- für Veganer und Rohkostler geeignet

- hoher Nährwert und Kalorien Übersicht siehe Tabelle
 

Wie entsteht Kokosnuss Mehl?

kokosnuss-mehl

Kokosnuss Mehl entsteht, wenn frisches Kokosnussfleisch getrocknet, teilentölt und schließlich zu feinem Mehl gemahlen wird. Es ist strahlend weiß und sein einzigartiges Aroma lässt von exotischen Stränden träumen. Während Kokosraspeln oder Kokosflocken noch reichhaltiger an Fett und Kalorien sind, enthält Kokosnuss Mehl nach der Pressung etwa noch16 Prozent Anteil. Sein Fett wird beim Herstellungsprozess größtenteils durch kalte, mechanische Pressung (teil-)entölt. Der Presskuchen wird anschließend fein vermahlen. Kokosnuss Mehl ist daher fettarm und vollkommen cholesterinfrei, darüber hinaus eine leicht verdauliche und ergiebige Ballaststoff-Quelle von ca. 38 Prozent.

Was Kokosnuss Mehl noch kann

Kokosnuss Mehl ist frei von Phytinsäure. Studien deuten darauf hin, dass diese Säure die Mineralstoffaufnahme aus der Nahrung erschweren kann. Phytinsäure wird im Magen-Darm-Trakt kaum gespalten, bindet aber Spurenelemente an sich, so dass diese vom Menschen nicht mehr genutzt werden können.

Kokosnuss Mehl enthält statt Phytinsäure die gesunden mittelkettigen Fettsäuren MCT, diese begünstigen die Aufnahme von Mineralien, ganz besonders von Magnesium und Calcium, auch die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen aus der Nahrung wird gefördert. Mittelkettige Fettsäuren werden vom Körper für die Energiegewinnung eingesetzt und nicht in Form von Körperfett gespeichert, deswegen können sie auch bei einer gewollten Gewichtsreduktion unterstützend wirken. Mittelkettige Fettsäuren regen den Stoffwechsel an und schützen den Körper gegen Viren, schädliche Bakterien und Pilze. Wegen des hohen Ballaststoffgehalts des Kokos Mehls und seines reichen Aminosäure Angebots wirkt es stark sättigend. Deshalb ist Kokosnuss Mehl für eine ausgewogene Ernährung unverzichtbar.

Kalorien und Nährwerttabelle von Kokosnuss Mehl (Nährwertangaben)kokosnuss-3

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g

Brennwert 1.083,9 kJ

Kalorien 259,0 kcal

Eiweiß 19,5 g

Kohlenhydrate 26,2 g

davon Zucker 8,9 g

Fett 8,6 g

davon gesättigte Fettsäuren 6,7 g

davon einfach ungesättigte Fettsäuren 0,3 g

davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,2 g

Ballaststoffe 39,0 g