potful-power-wohnmobil-camping

Der Urlaub steht vor der Tür – jetzt muss bloß noch das Wohnmobil zum Camping beladen werden. Damit ihr sicher ankommt und unterwegs nichts zu Bruch geht, gibt’s beim Einpacken einiges zu beachten. Ob ihr das erste Mal mit dem Wohnmobil zum Camping fahrt oder bereits „alte Wohnmobilhasen“ seid – unsere Beladungstipps sind mit Sicherheit hilfreich.

Gut gepackt ist dreifach gewonnen

Beim Beladen ist es wichtig, dass ihr das Gewicht gleichmäßig verteilt und das Fahrzeug nicht überlastet. Sonst kann es beim Fahren schnell zu einer bösen Überraschung kommen – das Fahrzeug kann nicht mehr seine volle Leistung bringen und die Kurvenstabilität lässt nach. Wenn ihr alles gut verstaut und Gewicht spart, habt ihr die Sicherheit, dass erstens nichts kaputt geht, zweitens die Ladung gut verteilt ist und ihr drittens alles schnell wiederfindet:

- Bruchsicheres Campinggeschirr aus Melamin und leichtem Alu spart locker fünf Kilo.

- Die Hälfte an Gewicht verliert ihr, wenn ihr Alu-Gasflaschen statt Stahlflaschen mitnehmt.

- Satte 35 Kilo werdet ihr los, wenn ihr das Reserverad mit einem Reifenpannenset ersetzt.

- Ihr müsst nicht ganze 100 Liter Wasser über die Straßen kutschieren – macht den Wassertank nicht voll, sondern füllt euer Frischwasser am Zielort auf.

- Nehmt Tütengerichte statt Konserven mit.

- In die oberen Hängeschränke kommen Kleidung und Textilien, denn das wiegt nur wenig. Ablageflächen oder offene Fächer müsst ihr allerdings leer lassen, sonst werden bei Bremsmanövern aus leichtesten Teilen gefährliche Geschosse.

- Auch in der Küche gilt: Unten schweres Ladegut, oben leichteres. Achtet darauf, dass die Kühlschranktür gut eingerastet ist.

- Verschließt sämtliche Schranktüren und Klappen gut und sicher, damit sie nicht aus ihrer Halterung reißen.

- Besonders schweres Ladegut passt am besten in die Stauräume in Bodennähe.

Potful Power: Macht’s euch und dem Wohnmobil leicht

Potful Power ist leicht zu transportieren und zu verstauen und kann ganz einfach im Wohnmobil mit zum Camping genommen werden. Gleichzeitig sind im praktischen wiederverschließbaren Beutel jede Menge Nährstoffe verpackt, die ihr einfach nur mit einer Flüssigkeit verrühren müsst. Für die Dauer der Reise stellt die trinkbare Pflanzenmahlzeit eine super Alternative zu frischem Obst und Gemüse dar, auf das ihr natürlich zwischendurch trotzdem nicht verzichten müsst. Gut versorgt auf leichte Weise – dank Potful Power.

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste 

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste