Potful-Power-outdoor-rucksack

Selbst mit der hochwertigsten Outdoor Nahrung kann deine Trekking Tour zur Tort(o)ur werden, wenn der Rucksack nicht mitspielt. Deshalb solltest du bei der Auswahl dieses Ausrüstungsgegenstandes auf einiges achten.

Auf den Typ kommt es an

Wir sind zwar eher spezialisiert auf Outdoor Nahrung. Doch wir möchten natürlich, dass euer Ausflug in die Natur zum vollen Erfolg wird. Deshalb diese Tipps für euch: 

- Wichtig ist, ob ihr auf Eintages- oder längere Touren geht. Für einen Tag reicht ein Rucksack mit maximal 40 Liter völlig aus. Für mehrere Tage gibt es Trekkingrücksäcke ab 45 Liter. Entscheidet euch aber immer für ein Fassungsvermögen von maximal einem Drittel des Körpergewichtes.

- Für Reisen mit Gepäcktransport ist ein Seesack die beste Wahl. Hierin befindet sich alles, was im Moment nicht am Mann oder der Frau getragen werden muss und ist robust und wasserdicht geschützt.

- Spezielle Rücksäcke für Frauen sind an die weibliche Anatomie angepasst – mit schmaleren Schultergurten und tailliertem Beckengurt.

Drei Grundanforderungen an deinen Rucksack 

1. Das Tragesystem muss die richtige Größe und der Rucksack einen körpergerechten Schnitt haben. Auch die passende Polsterung von Tragegurten, Hüftgurt und Rückenauflage solltest du unbedingt beachten. Beispielsweise müssen die Schultergurtpolster voll auf den Schultern aufliegen und ohne Zwischenräume bis zum Rücken reichen.

2. Wenn du beim Kauf den Rucksack anpasst, sollte er mit 10 bis 15 Kilogramm beladen sein. Passe den Hüftgurt immer vor dem Schultergurt an. Dabei soll die Mitte des Hüftgurts in etwa mit dem Hüftknochen abschließen. Der Brustgurt verbessert übrigens die Bewegungsfreiheit und stabilisiert das Ganze nochmal.

3. Wichtig ist natürlich auch das robuste Material mit wasserdichter Beschichtung. So wird deine Outdoor Nahrung gut vor Feuchtigkeit geschützt. Achte auf gute Verarbeitung der Nähte, Reißverschlüsse, Riemen etc. Alle Öffnungen und Reißverschlüsse sollten zudem gut abgedeckt sein.

Potful Power: Die perfekte Outdoor Nahrung

Auf Tagestouren kannst du Potful Power bequem in einer Flasche transportieren. Morgens beispielsweise in Milch oder Saft zubereitet, bleibt die trinkbare Mahlzeit den ganzen Tag frisch und hält dich in Schwung. Für längere Trekkingtouren nimmst du das hochwertige Pflanzenpulver im wassergeschützten wiederverschließbaren Beutel mit und bereitest dir das köstliche Getränk unterwegs zu – z.B. mit Quellwasser unterwegs. 

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste 

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste