Seit einiger Zeit finde ich beim durchstöbern von Pinterest und Instagram viele Bilder von diesem Porridge – das derzeit wohl meist-gehypte Frühstück des Internets. Was das ist?

potful-power-shake-and-go-erdbeer-porridge

Ja, genau die Frage habe ich mir am Anfang auch gestellt – es sah nicht anders aus als aufgelöste Haferflocken mit einem fruchtigen Topping, aber sollte doch etwas Spezielles an sich haben. Nur was?

Ursprünglich stammt das Porridge aus den Arbeiterfamilien Schottlands, wo es ein schnelles und nahrhaftes Frühstück oder Mittagessen war. Früher wurde neben Kuhmilch auch Sahne oder Buttermilch verwendet um die Haferflocken aufzuweichen und lediglich die Kinder erhielten ein bisschen Zucker in ihren Brei. Der Löffel wurde damals mitsamt den Haferflocken in die Flüssigkeit getaucht und dann gegessen – klassisch, einfach und ohne viel Aufwand! Gesund und magenschonend, das klingt wirklich so perfekt für den Morgen!

Nachdem ich dann auch so ziemlich überall fertige Porridge-Mischungen gefunden habe, die allesamt sehr viel Zucker enthielten, recht teuer waren und mich auch insgesamt irgendwie nicht ganz so angesprochen haben, habe ich mir die Frage gestellt, ob es das Frühstück auch günstiger und gesünder gibt – mit Eiweiß, Ballaststoffen, vielen Vitaminen. Das Ganze eben so, dass es auch richtig lange sättigend ist und man sich danach auch gut fühlt.

Nach unendlich langen Stunden in verschiedensten Supermärkten, Bio-Läden, und, und, und, bin ich einfach zu dem Entschluss gekommen, dass ich mich nicht nur vom körperlichen, sondern auch vom Kopf her am besten fühlen würde, wenn ich die Zutaten selbst auswähle, zusammenmische und einfach wenig Wert auf fertige Produkte lege. Aufwerten kann man doch alles mit unserem tollen Potful Power, dachte ich mir – gesagt, getan. Ihr könnt mir glauben, so lecker!potful-power-shake-and-go-erdbeer-porridge-2

Für die Extraportion Vitamine, Geschmack – und ja, auch ein bisschen für das Auge - habe ich noch Erdbeeren mit reingemischt. Ich finde, dass das echt traumhaft aussieht! Seid ihr bereit für das wohl leichteste Rezept seit langer Zeit?

Für 2 Portionen selbstgemachtes, super gesundes Porridge benötigst Du:

1 Tasse Haferflocken (kernig)

2 Tassen Milch

3 EL Potful Power

250g Erdbeeren (oder anderes Obst)

  1. Gebt die Milch in einen Topf und kocht sie unter ständigem Rühren auf.

  2. Fügt die Haferflocken nach und nach hinzu, dreht die Hitze runter und nehmt den Topf von der Herdplatte, lasst die Haferflocken ca. 15 Minuten lang aufquellen.

  3. Ist euer Porridge aufgequollen und ein bisschen abgekühlt, gebt ihr eure 3 EL Potful Power und euer Obst hinzu.


Guten Appetit
!

Eure Seija

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste 

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste