Der Winter verabschiedet sich nun nach und nach – die Temperaturen werden wärmer, die Kleidung dünner und kürzer, ich muss mehr Niesen – ach, das mit dem Heuschnupfen war ein anderes Thema, ups!

brombeer-kefir-smoothie

Mit den wärmeren Temperaturen kommt nun nach und nach auch wieder mehr Vielfalt an Obstsorten auf die Märkte und in die Läden. Ein Paradies, wenn ihr mich fragt! 

Obstsalate, Eisvariationen und vor allem Smoothies mit frischen Zutaten: Kirschen, Himbeeren, Brombeeren… - und genau letzteres finden wir auch heute im Smoothie wieder, auch wenn die Zeit eigentlich noch nicht reif ist!

Gemeinsam mit Honig, einem Schuss Limettensaft und Kefir zaubern wir uns einen fruchtig-frischen Frühlingssmoothie. Ich liebe ihn – wirklich. Und ich weiß, ich sage das oft – aber wem geht es bei leckeren Speisen und Getränken nicht so, dass er / sie nicht genug davon bekommen kann?

Kennt ihr eigentlich den Ursprung von Kefir und seine gesunden Vorteile? Die Heimat des Sauermilchgetränks ist der Kaukasus, wo es als „Getränk der Hundertjährigen“ einen Namen hat. Dieser stammt daher, dass Kefir als besonders gesund gilt – er unterstützt unter anderem die Verdauung und das Immunsystem. Weitere positive Eigenschaften sind der hohe Eiweiß-, Vitamin- und Folsäuregehalt. Kalzium, Magnesium und auch unter anderem Eisen helfen Knochen, Zähnen, Muskeln, Nerven und der Schilddrüse gesund zu bleiben.

Es gibt einige kleine aber feine Unterschiede zwischen selbstgemachten und gekauften Kefir: Traditioneller Kefir enthält, entgegen dem aus dem Handel, einen geringen Alkoholgehalt, der durch die Gährung mit dem Kefirpilz entsteht. Zudem ist dieser fast laktosefrei.

brombeer-kefir-smoothie-2Kefir aus dem Handel wird mit Bakterien und Hefe hergestellt, nicht mit dem Kefirpilz. Dies verändert den Geschmack und statt Alkohol ist am Ende Milchzucker enthalten. Dem traditionellen Kefir wird eine gesündere Wirkung nachgesagt, welche allerdings noch nicht bewiesen wurde – ich denke, dass es letztendlich einfach auf den Geschmack eines Einzelnen ankommt.

Lasst uns also den Supertrank zusammenmischen und zusammen mindestens 100 Jahre werden! ;-))

Für ca. 2 Gläser benötigt ihr:

  • 200 g Brombeeren 
  • 1 Limette (Fruchtfleisch davon)
  • 2 TL flüssiger Honig 
  • 300 ml fettarmer Kefir 
  • Crushed Ice (nach Belieben) 
  • 3 EL Potful Power “Fitness”

Wascht eure Brombeeren und gebt sie anschließend mit allen weiteren Zutaten zusammen. Anstelle von Crushed Ice könnt ihr auch zuvor die Brombeeren einfrieren.

Ist alles gut durchgemixt, könnt ihr zur Dekoration noch einige Minzblätter zum Verzieren auf euren Smoothie geben – fertig!

Ich wünsche euch einen guten Appetit!

Eure Seija

 

 

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste 

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste