Da rede ich vor einiger Zeit noch vom verrückten November, dabei ist der Dezember noch viel komischer, findet ihr nicht? So unfassbar ungemütlich, stürmisch, regnerisch. Und vor allem viel zu warm und noch dazu viel zu stressig.

potful-power-bratapfel-smoothie

Noch eine Woche und dann ist er schon da, der Heiligabend mit all seinen Facetten, Lichtern, Gerüchen. Was ich besonders an Gerüchen der Weihnachtszeit liebe sind die Bratäpfel, die wunderbar ihren Duft verströmen – zusammen mit Marzipan, Vanilleeis, mhhh!

Aber auch Teesorten haben diesen Geschmack schon aufgenommen, kommen aber bei Weiten nicht an das Original ran.

An was ich mich nun getraut habe ist ein Bratapfel Smoothie. Und ich muss sagen: Ich bin überzeugt! Zusammen mit einer geballten Portion Potful Power ist er ein wunderbares Frühstück für unterwegs. Mein momentaner Begleiter in der mehr oder weniger kalten Jahreszeit – vielleicht beschwöre ich damit ja den Wettergott und zaubere so ein bisschen Schnee herbei? Wünschenswert wäre es ja schließlich!

Um dem Smoothie am Morgen noch ein bisschen mehr Power zu verleihen, sind auch Chia Samen im Rezept enthalten, was ich kürzlich in einem älteren Rezeptbuch meiner Mama gefunden habe. Was die kleinen Dinger können? So einiges! Neben der Tatsache, dass sie fünfmal mehr Calcium enthalten als Milch, besitzen sie einen hohen Wert an Antioxidantien, die unsere Zellen schützen und vital halten. Durch den Einfluss unserer Umwelt werden diese nur zu oft in Mitleidenschaft gezogen, wovor uns die Inhalte der Chia Samen ein Stück weit befreien.

Auch die wichtigen Omega-3-Fettsäuren sind in den schwarzen Mini-Samen enthalten, die unseren Cholesterinspiegel gut ausgleichen und im Gleichgewicht halten. Hochwertige Proteine und essentielle Aminosäuren, die unser Körper teilweise selber nicht herstellen kann, werden ebenfalls geliefert. Ein Wunderpaket, was unser Potful Power noch zusätzlich wunderbar ergänzt!

Wieso ich Kokosblütenzucker nehme? Er ist zum einen viel gesünder, aufgrund des viel geringeren glykämischen Wertes, zum anderen verleiht er dem Smoothie einen herrlich karamelligen Geschmack.

potful-power-bratapfel-smoothie-2Was braucht man für ca. 2 Gläser des lecker winterlichen Bratapfel-Smoothies?

4 Äpfel
120 ml naturtrüben Apfelsaft 
1/2 EL Chia Samen
2 EL Kokosblütenzucker
2 EL Potful Power
50 g gemahlene Mandeln 
1 ½ TL Zimt

  1. Schält die Äpfel, entfernt das Kerngehäuse und schneidet sie in kleine Würfel. Zusammen mit dem Zimt und einem kleinen Schuss Wasser lasst ihr sie entweder im Ofen, einem Topf oder in der Mikrowelle ca. 15 – 20 Minuten schmoren. Letzteres finde ich die schnellste Variante! Lasst die Äpfel abkühlen und streut den Kokosblütenzucker drüber.
  2. Gebt die Chia Samen zum Apfelsatz hinzu und lasst sie einige Zeit quellen.
  3. Gemeinsam mit den gemahlenen Mandeln kommen die aufgequollenen Chia Samen mit dem Apfelsaft den geschmorten Äpfel und dem Potful Power in den Mixer.
  4. Servieren und fertig.


Guten Appetit! 

Eure Seija

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste 

pro Seite
Set Descending Direction

Raster  Liste